• Slide image
  • Slide image
  • Slide image
  • Slide image
  • Slide image
  • Slide image
  • Slide image

Hessische Allgemeine (HNA) vom 03.12.2013

 

Schüler gestalten Schulhof

An der Hegelsbergschule wurden die kreativen Pläne von Jugendlichen realisiert.

 

Toller Schulhof: An der Gesamtschule Hegelsberg sind in einem Beteiligungsprojekt die Ideen der
Schüler zur Schulhofgestaltung verwirklicht worden. Hier ist es eine Sitzlandschaft.

 

SCHULE HEGELSBERG. Die Schule Hegelsberg arbeitet seit zwei Jahren an der Gestaltung ihrer Außenanlagen und Schulhöfe. Eine Gruppe von Lehrern und Schülern hat in einem Beteiligungsprojekt mit dem Spielmobil Rote Rübe eine langfristige Planung erarbeitet. So soll die Mitverantwortung der Schüler gefördert und Demokratie erlernt werden. Alle Klassen wählten Delegierte für den Schulhof-Projektrat, der die Aktivitäten koordinierte. In den Klassen wurden die Ideen entwickelt.

Bei der Umsetzung packten Schüler und Lehrer mit an. So spiegelte sich auch die Berufs-Orientierung in den Projekten wieder. Angehende Zimmerleute, Betonbauer und Maurer konnten ebenso Erfahrungen sammeln, wie Schüler die sich für den Garten- und Landschaftsbau interessieren. Im Herbst bekam die Schule dafür das Gütesiegel Berufsorientierung.

Unterstützung kam vom städtischen Umwelt- und Gartenamt. Die Jungs hatten sich zwei neue Tore mit Netzen gewünscht. Sie konnten mit Geld vom Kinder- und Jugendbüro der Stadt aufgebaut werden. Mit dem Bildhauer Christof Kalden wurde ein Schulhof-Mikado-Ensemble gestaltet. Außerdem gab es Bankauflagen, eine Sitzlandschaft sowie Basketballkörbe. Demnächst soll es auch ein Balancierseil geben. Ermöglicht wurden und werden diese Projekte mit Geld vom Ortsbeirat Nord, dem Verein Zahnärzte und Patienten helfen Kindern in Not, Daimler Benz, der Sparda-Bank und der Kasseler Sparkasse. (chr)