• Slide image
  • Slide image
  • Slide image
  • Slide image
  • Slide image
  • Slide image
  • Slide image

Stärkung des individuellen Lerninteresses - Medienbildung

Ein Alltag ohne elektronische  Medien? Heute nicht mehr vorstellbar: Fernseher, Radio, Computer, MP3-Spieler, Mobiltelefon gehören mittlerweile einfach dazu. Zu verlockend scheinen die unbegrenzten Möglichkeiten zu sein, die sich uns eröffnen. Wer will sich da noch mit verstaubten Büchern oder Zeitungen abgeben
Aber: Nicht immer sind neue Medien ein Gewinn. Was helfen z.B. die vielen Informationen im Internet, wenn man sie nicht zu nutzen versteht?

Medieneinsatz – warum?

An der Schule Hegelsberg stehen für die Medienbildung zwei Computerräume und das Lernatelier zur Verfügung. Für eigenständiges und eigenverantwortliches Arbeiten gibt es das Lernatelier . Das Lernatelier bietet Lexika, Computer und Internetzugang sowie Raum und Materialien, um zu schreiben, zu kleben, zu zeichnen usw. Im Lernatelier steht immer eine Betreuung bereit, um zu helfen. Schüler können hier in ihren Freistunden, aber auch im Fachunterricht selbstständig arbeiten.

  

Die zwei Computerräume sind mit genügend PCs für ganze Klassen ausgestattet. Sie werden einerseits für den Einsatz im Fachunterricht genutzt. Andererseits wird hier der Medienunterricht umgesetzt.
Dieser spezielle Unterricht dient dazu, alle Schülerinnen und Schüler kompetent im Umgang mit neuen Medien zu machen. Alle Klassen von der 5 bis zur 10 werden hier in verschiedenen Bereichen der Medienbildung trainiert. Dies umfasst z.B. Textverarbeitung, Internetrecherche, Umgang mit verschiedenen Programmen, Gefahren im Internet, PowerPoint-Präsentationen und mehr.

  

Unsere Schülerinnen und Schüler werden also bestens vorbereitet für ihre Abschlussprüfungen, ihr späteres Berufsleben oder den Besuch der gymnasialen Oberstufe.