• Slide image
  • Slide image
  • Slide image
  • Slide image
  • Slide image
  • Slide image
  • Slide image

Stärkung des individuellen Lerninteresses - Musik

Besonders integrationsfördernd und gemeinschaftsbildend ist der musikalische Schwerpunkt unserer Schule. Musik verbindet, fördert Toleranz und Akzeptanz und vermittelt Wertschätzung und Zuneigung.

Die vielfach verschüttete Erkenntnis, dass in einer Schule, in der gesungen und musiziert wird, mehr Fröhlichkeit herrscht als anderswo, ist in diesem Konzept eingefangen. Auch das Erlernen von Musikinstrumenten, die die Schule zur Verfügung stellt, dient der gemeinschaftsbildenden Anstrengung, die in den schulischen traditionellen Festen ihre Krönung findet.

Schüler unterschiedlichen Alters (5. bis 10. Klasse) und verschiedener Schulzweige (Hauptschule, Realschule und Gymnasium) sind in unseren Arbeitgemeinschaften aktiv. Regelmäßig gestalten sie das traditionelle Weihnachtskonzert, die Aufnahme- und die Entlassungsfeier. Aber auch außerhalb der Schule sind die Musikgruppen aktiv, z.B. bei Stadtteilfesten oder beim Frühlingsfest des Kulturzentrums Schlachthof.

 

Die MuT-AG (Musik und Theater) beim Frühlingsfest im Kulturzentrum Schlachthof.

 

Förderstufenchor

Schulband

 

Gitarrengruppe

 


Hegelsberg-Song

 

Highlights der Hegelsberger Musikszene

In der Geschichte der Schulband gab es einige besondere Höhepunkte, von denen man sich auf der Webseite "Songs vom Hegelsberg" einen Eindruck verschaffen kann. Hier findet man alle Informationen und Presseberichte, Lieder, Videos und viele Fotos.

 

Die Girlgroup NEVER THE SAME (2011-2012) trat in der

Fernsehsendung "Immer wieder sonntags" auf

(links Musiklehrer Günter Flechtner, rechts Moderator Stefan Mross)

 

SEVEN ROSES (2008-2010) waren bei verschiedenen Wettbewerben

erfolgreich und versammelten im Internet eine große Fangemeinschaft

um sich. Besonders beliebt waren und sind ihre Videos auf YouTube.

 

INDIGO DAWN war Bundessieger beim Wettbewerb

"Schülerinnen und Schüler schreiben Lieder" 2002 und 2003 der,

von den Berliner Festspielen im Auftrag des Bundesministeriums

für Bildung und Forschung veranstaltet wird.

Mit auf dem Foto: SMUDO von den FANTASTISCHEN 4.

 

IN THE FRONTLINE (1990-1993) war bei verschiedenen Wettbewerben

erfolgreich, veröffentlichten zwei Kassetten mit selbst komponierten

Liedern und spielten im Rahmen des documenta-Programms und auf

dem Sommerfest von Bundespräsident Richard von Weizsäcker.