• Slide image
  • Slide image
  • Slide image
  • Slide image
  • Slide image
  • Slide image
  • Slide image

HNA vom 18.12.2009

 

Menschenrechte: Schüler der Hegelsbergschule in der Nordstadt haben sich mit
Menschenrechtsverletzungen  auseinandergesetzt. Auf unserem Foto sind von links
die Schülerinnen Safna, Maihan, Kübra, Viktoria und Esra zu sehen

Menschenrechte

Projektwoche der Hegelsbergschule zum Thema Menschenrechte berührte die Schüler

Schule Hegelsberg. Zum 61. Geburtstag der "Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte", der kürzlich stattfand, gestalteten die Klassenlehrerin Karin Schubert und die Studentin Wenke Unger an der Schule Hegelsberg mit der Klasse G10 einen Projekttag zum Thema Menschenrechte.
Anhand selbst ausgewählter Beispiel wurden Menschenrechtsverletzungen in verschiedenen Ländern der Welt beleuchtet und diskutiert. Hans-Ulrich Ambacher, ein Vertreter der Menschenrechtsorganisation Amnesty International, informierte die Schüler und berichtete über einzelne Fälle, bei denen die Organisation bereits Unterstützung leisten konnte.
Die Schüler zeigten sich betroffen, aber auch dazu ermutigt, sich in ihrem eigenen Umfeld für ein faires Miteinander und darüber hinaus für die Menschenrechte einzusetzen. (bea)